Golfen und Freizeitpark vereinen…

Beginnend mit dem Eröffnungstag am 12. Juli 1975 des Euro-Parks waren die Besucherzahlen noch überschaubar im Jahr. Es wurden circa 250.000 Besucher gezählt. Dies steigerte sich rasant, denn gegenwärtig werden fünf Millionen Besucher jährlich gezählt. Parallel und angemessen zur steigenden Besucherzahl erweiterte der Europa-Park seine Angebote auf über 100. Darunter zählen vierzehn europäische Themenbereiche, fünf Themenhotels, einem Camp-Resort und sechs Stunden Showprogramm. Die meisten Gäste werden allerdings nicht vermuten, dass ein Premium Golfplatz ganz in der Nähe zu finden ist.
Viele europäischen Länder werden exklusiv dargestellt. Darunter zählen Italien, Frankreich, Russland und die skandinavischen Länder. Die schillernden Phantasiewelten, Märchenwälder und Wasserwelten ergänzen das Schauspiel, welches Kinder und Erwachsene gleichermaßen begeistert.

Horror Nights und Halloween im Europa-Park

Die Zeit um Halloween ist ein besonderes Spektakel, da sich der ganze Europa-Park noch einmal thematisch darauf einstellt. Dies zieht im Herbst viele Gruselfans an, denn der Park ist mit über 150.000 Kürbissen eingekleidet. Wenn der eigentlich Europa-Park schließt, öffnen sich die Tore zur „Traumatica“. Dies ist eine spezielle Horror-Nacht, bei der fünf schreckliche Häuser Gruselgestalten wie Vampire, Zombies und Monster präsentieren. Diverse Geisterbahnen ergänzen das schaurige Spektakel. Spezielle Shows wie das „Horror on Ice„ oder die kostümierten Tänzerinnen in den Live-Acts der Aftershowparty im „Vampire´s-Club“ reichern den langen Tag bis tief in die Nacht an.

Golfclub Breisgau

Nach dem tollen Wochenende im Europa-Park kann man den benachbarten Golfclub Breisgau besuchen, der circa eine Viertelstunde vom Park entfernt liegt. Dort konnten kann man in besonderer Kulisse des Schwarzwaldes eine Partie Golf spielen. Der Golfclub Breisgau ist mit dem Euro-Park eine Kooperation eingegangen. Das bedeutet, dass der Gast, der in einem Hotel des Freizeitparkes untergebracht ist, besondere Vergünstigungen bei der Einquartierung erhält. Der Golfplatz ist wirklich sehr abwechslungsreich. Dahinter lässt sich die Schwarzwaldkulisse bestaunen.

Gerade die Herbstzeit lässt die Natur noch einmal besonders farbenfroh erscheinen. In dieser Zeit sollten deshalb Golfreisen eingeplant sein. Die Strecke der Plätze mit den achtzehn Löchern führt zwischen Hügel und Weinreben hindurch. Hier wird jeder verwöhnt, der Ruhe und Entspannung in schöner Natur sucht. Nach dem Spiel lädt das interessant gestaltete Clubhaus zum Verweilen ein, in dem der Gast die untergehende Sonne genießen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.